Eilmeldung

Eilmeldung

Hillary Clinton sichert Barack Obama Unterstützung zu

Sie lesen gerade:

Hillary Clinton sichert Barack Obama Unterstützung zu

Schriftgrösse Aa Aa

Werden Hillary Clintons Anhänger tatsächlich Barack Obama unterstützen? Diese Frage beschäftigt nicht nur den designierten Präsidentskandidaten der US-Demokraten.
Im Saal des Nominierungsparteitags in Denver machten viele Clinton-Anhänger nach der verlorenen Schlacht noch einmal deutlich, wem ihre Sympathie gehört.

Die unterlegene Kandidatin rief zur Einigkeit auf. “Es ist Zeit, dass wir dieses Land, das wir lieben, auch wieder führen”, sagte sie. “Egal ob Ihr für mich oder für Barack gestimmt habt, jetzt ist die Zeit gekommen, daß wir einig sind als Partei mit einem einzigen Ziel.”
Der von Obama als künftiger Vizepräsident ausgesuchte Senator Joe Biden soll dafür sorgen, dass die Anhänger von Hillary Clinton und ihrem Gatten Bill, dem ex-Präsidenten, nach dem harten und zum teil hässlichen Vorwahlkampf Barack Obama die Unterstützung nicht versagen.

Vielen Clinton-Anhängern fällt dies offenbar noch schwer: Sie wäre eine großartige Präsidentin geworden, meinte eine Delegierte, und auf die Frage, wie sie es mit Obama halte, sagte sie nur: “Dies ist Hillarys Nacht.” So gehe es vielen Delegierte im Saal, sagte der Kongressabgeordnete Anthony Weiner, doch Hillary Clinton habe sehr deutlich gemacht, dass sie Obama unterstütze.

Nun wird mit Spannung die heutige Rede von Joe Biden erwartet. Der 65-jährige vertritt seit mehr als 30 Jahren den Bundesstaat Delaware im Senat. Dort ist er Vorsitzender des auswärtigen Ausschusses.