Eilmeldung

Eilmeldung

McCain benennt seinen Vizepräsidenten

Sie lesen gerade:

McCain benennt seinen Vizepräsidenten

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Feier für Barack Obama in Denver will sein republikanischer Kontrahent John McCain noch einen Trumpf ausspielen: Am Freitag abend, drei Tage vor dem Nominierungsparteitag der Republikaner, gibt McCain bekannt, wer als sein Vizepräsident kandidieren soll. Als wahrscheinlichster Anwärter gilt Mitt Romney, der McCain im Vorwahlkampf noch erbittert bekämpft hatte. Laut Experten könnte der erfolgreiche Geschäftsmann Romney McCains Schwächen in der Wirtschaftspolitik ausgleichen.

In einem Werbespot zeigte sich McCain zudem ungewohnt sanftmütig gegenüber Barack Obama. Er beglückwünschte den Demokraten zu seiner Nominierung und meinte, die Leistungen des politischen Gegners blieben zu oft unbeachtet. “Ich möchte innehalten und Ihnen Glück wünschen”, sagte McCain. “Morgen geht der Wahlkampf weiter, aber heute muss ich sagen: gut gemacht, Senator.”