Eilmeldung

Eilmeldung

Waffenruhe im Irak

Sie lesen gerade:

Waffenruhe im Irak

Schriftgrösse Aa Aa

Im Irak hat der radikale Schiitenführer Moktada el Sadr die Verlängerung der Waffenruhe angeordnet. Seine rund 60.000 Mann starke Mahdi-Miliz werde die Aktivitäten auf unbestimmte Zeit einstellen, kündigte Sadr an. Jeder, der diese Anordnung missachte, werde aus der Gruppe ausgeschlossen, fügte er in seiner Erklärung hinzu.

Die Mahdi-Miliz schloss im Mai einen Waffenstillstand mit der irakischen Regierung. Vor drei Wochen erklärte Sadrs Sprecher, die Miliz werde aufgelöst, sofern das zur Zeit verhandelte Stationierungsabkommen zwischen Bagdad und Washington den vollständigen Rückzug der US-Truppen aus dem Irak festlege.