Eilmeldung

Eilmeldung

"Gustav" gefährdet Zeitplan der Republikaner

Sie lesen gerade:

"Gustav" gefährdet Zeitplan der Republikaner

Schriftgrösse Aa Aa

In den USA gefährdet der Tropensturm “Gustav” den Zeitplan der Republikaner. Der Bewerber für die Präsidentschaftskandidatur John McCain schloss eine Verschiebung des Nominierungsparteitages nicht aus. Es wäre nicht angemessen, ein Fest zu feiern, wenn Menschen an der Golfküste möglicherweise litten, sagte McCain einem US-Fernsehsender. Der Parteitag soll nach bisherigen Plänen am Montag in Minneapolis-St. Paul im Bundesstaat Minnesota beginnen. Bereits am Samstag waren hunderttausende Menschen aus den vom Hurrikan bedrohten Regionen im Süden der USA geflüchtet. “Gustav” könnte am Montagabend Ortszeit auf die US-Küste am Golf von Mexiko treffen. Der demokratische Präsidentschaftsbewerber Barack Obama, der den Bundesstaat Ohio besuchte, sagte, er hoffe dass die Regierung in Washington aus der Katastrophe vor drei Jahren Lehren gezogen habe. 2005 hatte der Tropensturm “Katrina” im Süden der USA schwere Schäden verursacht.