Eilmeldung

Eilmeldung

"Gustav" erreicht US-Küste

Sie lesen gerade:

"Gustav" erreicht US-Küste

Schriftgrösse Aa Aa

Erste Ausläufer des Hurrikans “Gustav” haben die US-Küste im Bundesstaat Louisiana erreicht. Die Spitze des Wirbelsturms zog über das Delta des Mississippi-Flusses in Richtung New Orleans, wo bereits seit gestern die höchste Warnstufe gilt. Fast auf den Tag genau drei Jahre nach dem Wirbelsturm “Kathrina” brachten sich aus Angst vor “Gustav” knapp zwei Millionen Menschen aus den gefährdeten Gebieten in Sicherheit.

Nach Berechnungen von Meteorologen soll das Zentrum des Sturms heute mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 210 Stundenkilometer auf die Küste treffen. Sollte der “Gustav” bei seinem Weg über das Meer wieder an Stärke gewonnen haben, könnte er nach Ansicht von Experten weite Teile New Orleans unter Wasser setzen. Es werden mit fast sechs Meter hohen Sturmfluten gerechnet.