Eilmeldung

Eilmeldung

Arbeitslosigkeit in Spanien schnellt auf den höchsten Stand seit zehn Jahren

Sie lesen gerade:

Arbeitslosigkeit in Spanien schnellt auf den höchsten Stand seit zehn Jahren

Schriftgrösse Aa Aa

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt in Spanien hat sich weiter verschlechtert. Im August erreichte die Erwerbslosigkeit den höchsten Stand seit zehn Jahren. Nach amtlichen Angaben stieg die Zahl der Stellungslosen um 103.000 auf 2,5 Millionen.

Dies war der grösste Anstieg seit fünf Jahren. Die Zahl der Erwerbslosenerhöhte sich damit binnen eines Jahres um ein Viertel.

Die Behörden sprachen von einer besorgniserregenden Entwicklung. Die aktuelle Krise sei schlimmer als in früheren Jahren und verlange neue Antworten. Die Regierung in Madrid rechnet mit einer Trendwende nicht vor 2010. Eine Sprecherin erklärte, das Land stehe vor sehr schwierigen Zeiten.

Die boomende spanische Wirtschaft erlitt damit binnen weniger Jahre eine brutale Entwicklung zum Schlechteren. Noch bis vor kurzem schuf das Land ein Drittel aller neuen Jobs in der Eurozone, jetzt hat es mit elf Prozent die höchste Arbeitslosenquote. Analysten zufolge wir die an sich solide europäische Bilanz einzig von Spanien nach unten gezogen