Eilmeldung

Eilmeldung

Deutliche Verluste an Europas Börsen

Sie lesen gerade:

Deutliche Verluste an Europas Börsen

Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Börsen sind heute deutlich in die Verlustzone gerutscht. Frankfurt verlor zweieinhalb Prozent, Zürich zwei Prozent.

Die Aussicht, dass die EZB die Leitzinsen auf absehbare Zeit nicht senken wird, vertrieb bei Anlegern die Kauflaune.

Unter die Räder gerieten Autowerte wie Daimler, BMW und VW, nachdem zuvor schwache Absatzzahlen in den USA veröffentlicht wurden. Kräftige Einbussen gab es auch bei Industrietiteln wie Siemens und ThyssenKrupp.

Der Euro stieg: Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,4488 US-Dollar fest.

Rohöl kostete in London 107,80 Dollar pro Barrel.