Eilmeldung

Eilmeldung

Wieder Hurrikan-Katastrophe in Haïti

Sie lesen gerade:

Wieder Hurrikan-Katastrophe in Haïti

Schriftgrösse Aa Aa

Nur wenige Tage nach dem der Tropen-Wirbelsturm “Gustav” in Haïti wütete, hat nun der Hurrikan “Hanna” mindestens 60 Todesopfer gefordert. Damit steigt die Zahl der Opfer der diesjährigen Wirbelstürme im Land auf über 180.

Weite Teile Haïtis stehen nun wieder unter Wasser. Gonaïves, die mit 300.000 Einwohnern größte Stadt des Landes, ist vollständig überschwemmt. Präsident René Préval wandte sich an die internationale Gemeinschaft: Haïti brauche dringend Hilfe.

Das Nationale Hurrikan-Zentrum der USA warnte, “Hanna” könne weiter an Stärke zunehmen und über die Bahamas in Richtung der US-Küste ziehen. Auch in der Dominikanischen Republik mussten infolge von Überschwemmungen 7500 Menschen vor den Fluten in Sicherheit gebracht werden. Unterdessen zieht ein neuer Wirbelsturm auf die Karibik zu: “Ike” hatte sich mitten auf dem Atlantik gebildet und ist gestern zum Hurrikan herangewachsen.