Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Katastrophen und Krieg am Lido


Kultur

Katastrophen und Krieg am Lido

Zusammen mit seinen Hauptdarstellern Amira Casar und Pascal Greggory hat der deutsche Regisseur und Autorenfilmer Werner Schroeter seinen Beitrag “Diese Nacht” im Wettbewerb vorgestellt “Nuit de Chien” ist ein opernhaft inszeniertes Melodram, das in einer düsteren Hafenstadt spielt.

In diesem imaginativen Niemandsland, zwischen Leben und Tod, sucht ein Arzt und Bürgerkriegskämpfer verzweifelt nach seine alte Liebe, um mit ihr ins Exil zu fliehen.
Das in pathetischen Bildern geschaffene Drama beschwört nach und nach das Chaos, die Gewalt und die Zerstörung in einer Katastrophennacht herauf – und stellt die Frage nach der Angst vor dem unvermeidlichen Tod. Der einzige Beitrag einer weiblichen Filmemacherin am Lido stammt von der US-Regisseurin Kathryn Bigelow, der ehemaligen Gattin des Titanic – Giganten James Cameron.

“The Hurt Locker” ist ein Kriegsdrama über die extremen emotionalen und körperlichen Strapazen einer amerikanischen Sprengstoff Eliteeinheit im Irak, mit Ralph Fiennes in der Hauptrolle.

Auswahl der Redaktion