Eilmeldung

Eilmeldung

US-Kriegsschiff bringt Hilfsgüter ins georgische Poti, Medwedew erhält Rückendeckung

Sie lesen gerade:

US-Kriegsschiff bringt Hilfsgüter ins georgische Poti, Medwedew erhält Rückendeckung

Schriftgrösse Aa Aa

Vor dem georgischen Poti ist das US-Kriegsschiff “Mount Whitney” vor Anker gegangen. Laut Washington hat es Hilfsgüter geladen. Moskau fürchtet aber, dass das Schiff neben Babynahrung und Decken auch Waffen an Bord hat.

Die Schwarzmeerstadt wird teilweise weiter von der russischen Armee kontrolliert, laut Moskau handelt es sich um Friedenstruppen. In den vergangenen Tagen hatten US-Schiffe in Batumi festgemacht – um einer Konfrontation mit russischen Soldaten zu entgehen.

Russlands Präsident Dmitri Medwedew holte sich unterdessen Rückendeckung für den jüngsten Einmarsch in Georgien, bei dem auch der Hafen von Poti teilweise zerstört worden war.

Das Verteidigungsbündnis OVKS verurteilte die Erweiterung der NATO. Über eine Anerkennung der abtrünnigen georgischen Gebiete sollen die früheren Sowjetrepubliken aber unabhängig entscheiden.