Eilmeldung

Eilmeldung

Dalai Lama, Betancourt und Tsvangirai Kandidaten für Sacharow-Preis

Sie lesen gerade:

Dalai Lama, Betancourt und Tsvangirai Kandidaten für Sacharow-Preis

Schriftgrösse Aa Aa

Wird Ingrid Betancourt, die wohl berühmteste Ex-Geisel der kolumbianischen FARC und einstige Präsidentschaftskandidatin oder der Dalai Lama das Rennen machen? Sie sind zwei der insgesamt acht Kandidaten, die nun offiziell für den Sacharow-Preis des Europa-Parlaments nominiert wurden.

Dessen Ausschüsse für Außenpolitik und für Entwicklung treffen jetzt unter den acht eine Vorauswahl, die endgültige Entscheidung liegt dann bei den Fraktionschefs und dem Parlamentspräsidenten.

Weiterhin nominiert sind unter anderem der frühere weißrussische Präsidentschaftskandidat Alexander Kozulin, der für sein politisches Engagement Schläge und Gefängnis kassierte, Simbabwes Oppositionsführer Morgan Tsvangirai und der chinesiche Menschenrechtler Hu Jia.

Seit zwanzig Jahren verleiht das Parlament den Preis für geistige Freiheit. Anlass für eine Feierstunde in diesem Jahr mit den früheren Preisträgern.