Eilmeldung

Eilmeldung

Alitalia vor dem Bankrott - Rettungsgespräche gescheitert

Sie lesen gerade:

Alitalia vor dem Bankrott - Rettungsgespräche gescheitert

Schriftgrösse Aa Aa

Das Ende der vor der Pleite stehenden Alitalia scheint unaufhaltsam näher zu rücken. Die Verhandlungen über eine Rettung sind gescheitert.
Das Investorenbündnis um die Bank Intesa San Paolo brach die Gespräche mit den Gewerkschaften ab.

Die Situation lasse nun das Schlimmste befürchten, so Arbeitsminister Maurizio Sacconi. Jeder müsse jetzt begreifen, dass die einzige andere Option der Bankrott ist.

In den Gesprächen konnten sich beide Seiten nicht auf den Abbau von Arbeitsplätzen verständigen. Die Gewerkschaften der Piloten und Flugbegleiter lehnten die Pläne der Investoren ab, 20.000 Stellen zu streichen. Eine Gewerkschaftssprecherin wies die Verantwortung für das Scheitern der Verhandlungen von sich. Beide Seiten müssten im Gespräch bleiben.

Dagegen hieß es bei Intesa, weitere Kontakte seien sinnlos. Ohne Einigung muß Alitalia nun demnächst mit Entlassungen beginnen, da die Kassen des Unternehmens leer sind.