Eilmeldung

Eilmeldung

"King of Kitch" im Schloss von Versailles

Sie lesen gerade:

"King of Kitch" im Schloss von Versailles

Schriftgrösse Aa Aa

Besucher des Schlosses von Versailles tauchen normalerweise ein in die Geschichte französischer Könige und klassischer Kunst. Doch bis Mitte Dezember treffen sie hier auch auf die Werke des “King of Kitsch”: die Skulpturen des amerikanischen Künstlers Jeff Koons. Für Koons ist es die erste Retrospektive in Frankreich. Für das Schloss die erste Präsentation eines zeitgenössischen amerikanischen Künsters.

“Jeff Koons Versailles” so heißt die Ausstellung von 17 Koons-Skulpturen. Es sind keine neuen Kreationen, aber sie sind zum ersten Mal im konstrastreichen historischen Ambiente zu sehen.
Genau das wurde von Kritikern vorgebracht: Koons Kunst habe im Schloss von Versailles nichts zu suchen. Der Publikumsandrang am Eröffnungstag zeugte jedoch zumindest von der Neugier der Besucher.