Eilmeldung

Eilmeldung

Erneut Piratenangriff auf europäische Fischer vor somalischer Küste

Sie lesen gerade:

Erneut Piratenangriff auf europäische Fischer vor somalischer Küste

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem zweiten Angriff somalischer Piraten auf europäische Fischereischiffe im Indischen Ozean innerhalb weniger Tage hat der französische Agrarminister Michel Barnier ein Eingreifen der Europäischen Union verlangt. Der französische Thunfischfänger “Drennec” war am Wochenende vor den Seychellen von somalischen Piraten angegriffen und mit Granaten beschossen worden. Am Donnerstag hatten Seeräuber im selben Seegebiet bereits das spanische Fangschiff “Plaja Anzora” attackiert. Die Fischer konnten entkommen.

Die Piraten aus der autonomen somalischen Region Puntland fahren mittlerweile mit Mutterschiffen weit auf das offene Meer hinaus. Dort setzen sie wendige, starke Motorboote aus, die Frachter oder Jachten angreifen. Für die 55 europäischen Fangschiffe in der Region müsse noch unter französischer EU-Ratspräsidentschaft eine Lösung gefunden werden, erklärte Barnier in Paris.

Vor einem halben Jahr war der französische Luxussegler “Ponant” in die Hand von Seeräubern geraten. Französische Kommandos konnten ihn befreien.