Eilmeldung

Eilmeldung

Baikalsee in Gefahr

Sie lesen gerade:

Baikalsee in Gefahr

Schriftgrösse Aa Aa

Der Baikalsee, ein Naturparadis von schier endloser Weite, wurde1996 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Der See, in dem ein Fünftel der weltweiten Süßwasser-Reserven gespeichert sind, hat eine einzigartige, endemische Flora und Fauna. Ein im Mai 1999 unterzeichnetes Schutzgesetz für die Region regelt die maßvolle Nutzung der dortigen Ressourcen. Dennoch gerät das Paradis immer wieder in Gefahr druch den Menschen. Vor zwei Jahren konnte der Bau einer Pipeline in unmittelbarer Nähe des See in letzter Sekunde abgewendet werden. Nun interessiert sich die Industrie für die reichhaltigen Ressourcen . Mitten im Naturschutzgebiet soll Zink abgebaut werden. Mit Sorge reagieren die Anrainer auf dieses Projekt, Umweltschützer befürchten eine ökologische Katastrophe.