Eilmeldung

Eilmeldung

Bessere Kontrolle bei "dümmster Bank Deutschlands" gefordert

Sie lesen gerade:

Bessere Kontrolle bei "dümmster Bank Deutschlands" gefordert

Schriftgrösse Aa Aa

In Deutschland hat nach der Überweisungspanne bei der staatlichen KfW-Bank die Regierung eine bessere Risiko-Kontrolle verlangt. Diese habe offenbar systematische Fehler, die abgestellt werden müssten, erklärten der Finanz- und der Wirtschaftsminister.

Die KfW hatte am Tag der Pleite von Lehman Brothers der US-Investmentbank 350 Millionen Euro überwiesen.

Finanzexperte Wolfgang Gerke ist entsetzt: “Über die KfW kann man im Moment wirklich nur den Kopf schütteln.” Es sei unglaublich, dass mehrere Millionen an jemanden überwiesen würden, dessen Pleite bereits Straßengespräch sei.

Eine Zeitung bezeichnete die KfW als “dümmste Bank Deutschlands” – dem hat der Volksmund nichts mehr hinzuzufügen. Die Reaktion reichten von Fassungslosigkeit bis zu Nicht-Druckfreiem.

Inzwischen mussten zwei Vorstände und ein Bereichsleiter der Kreditanstalt für Wiederaufbau ihren Hut nehmen. Das Geld dürfte indes definitiv weg sein.