Eilmeldung

Eilmeldung

Verhandlungen über neue Regierung in Israel begonnen.

Sie lesen gerade:

Verhandlungen über neue Regierung in Israel begonnen.

Schriftgrösse Aa Aa

Tzipi Livni hat mit Sondierungsgesprächen begonnen. Die israelische Außenministerin hatte mit 1,1 Prozent Vorsprung die Wahl zur Vorsitzenden der regierenden Kadima-Partei gewonnen und will so schnell wie möglich eine neue Regierung auf die Beine stellen. 42 Tage hat sie dafür Zeit.

Wegen des knappen Wahlergebnisses verlangt der oppositionelle Likud-Block Neuwahlen.
In ihrem Haus in Tel Aviv verhandelte Livni mit dem Chef der Orthodoxen Shas-Partei über eine Regierungskoalition. Er sagte: “ Unser Interesse besteht im Wohlergehen des Staates Israel und seiner Bürger. Wir wollen, daß das Land stabil ist. Wir wollen wissen, was die Kadima vorhat, deshalb sind wir hier.”

Der Livni unterlegende Verkehrsminister Shaul Mofaz erklärte seinen Rücktritt aus dem Kabinett.

“Ich habe gemeinsam mit meiner Familie entschieden eine Auszeit zu nehmen. Ich werde darüber nachdenken, wie ich am besten Israel dienen kann. Ich will keine Rolle im Kabinett oder Parlament mehr spielen. Ich bleibe jedoch Mitglied der Kadima-Partei,” erklärte er.
Sollte Livni als Ministerpräsidentin gewählt werden, wäre sie nach Golda Meir die zweite Frau in der Geschichte Israels in diesem Amt.