Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Noch kein grünes Licht für Alitilia


welt

Noch kein grünes Licht für Alitilia

Weiterhin banges Warten auf die Zustimmung der Piloten-Gewerkschaft zur der Rettung der Alitalia.
Trotz langer Diskussionen ist die einflussreiche Arbeitnehmer-Vertretung noch zu keinem Ergebnis gekommen, ob man dem Plan bezüglich der angeschlagenen Fluggesellschaft zustimmen will.
Eine milliardenschwere italienische Investorengruppe hatte zuvor ein Angebot unterbreitet.
Der Plan sieht vor, dass die Investoren von der hochverschuldeten Airline nur die gesunden Teile übernehmen und mit dem Konkurrenten Air One verschmelzen – unter Verlust vieler Arbeitsplätze.
Nach einem italienischen Medienbericht könnte auch
wieder Air France / KLM zum Zuge kommen: Die Fluglinie will demnach bis zu zwanzig Prozent der neuen, abgespeckten Alitalia kaufen.
Auch Lufthansa ist als Käufer inzwischen im Gespräch, Konzernchef Wolfgang Mayrhuber ist auf Einladung der italienischen Regierung zu Gesprächen vor Ort.

Mehr zu:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Weißrussland sucht Öffnung zum Westen