Eilmeldung

Eilmeldung

Scharmützel an pakistanisch-afghanischer Grenze.

Sie lesen gerade:

Scharmützel an pakistanisch-afghanischer Grenze.

Schriftgrösse Aa Aa

Die internationale Schutztruppe ISAF hat sich mit der pakistanische Armee an der afghanisch-pakistanischen Grenze ein Feuergefecht geliefert. Die pakistansiche Armee habe nach eigenen Angaben das Feuer eröffnet, als Hubschauber der NATO-geführten Schutztruppe die Grenze nach Pakistan überquerten. Das Gebiet gilt als Zufluchtsort für El-Kaida-Terroristen und Taliban-Kämpfer.

Das ISAF-Kommando teilte dagegen mit, die Soldaten seien bei einer Grenzkontrolle von Pakistan beschossen worden. Vor der UN-Vollversammlung erklärte Pakistans Präsident. Sardari sagte: “ Einseitige Aktionen sollten die Emotionen der Alliierten nicht hochkochen lassen, indem sie die Souveränität eines anderen Landes verletzen. Das hilft nicht im Kampf gegen den Terror. Sondern es hat den gegenteiligen Effekt.”

Die Spannungen im pakistanisch-afghanischen Grenzgebiet steigen, seitdem Amerikaner Einsätze gegen Terroristen im pakistanischen Stammesgebiet fliegen.