Eilmeldung

Eilmeldung

UNO erhöht Gelder für Hilfsmaßnahmen.

Sie lesen gerade:

UNO erhöht Gelder für Hilfsmaßnahmen.

Schriftgrösse Aa Aa

Mehr als zwei Milliarden Euro wird für die Bekämpfung der Malaria zusätzlich ausgegeben. Dies hat die UNO am Rande ihrer Vollversammlung entschieden. Bis zum Jahre 2015 sollen damit mehr als 4 Millionen Menschen vor dem Tod durch die Tropenkrankheit bewahrt werden. UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon hatte die Konferenz einberufen, weil er die UN-Entwicklungsziele in Gefahr sah. Doch jetzt ist Ban erleichtert. Er sagte:

“Unser Zugang kann als Modell für andere Maßnahmen gelten um die Übel der Welt zu bekämpfen. Nicht nur Katastrophen, sondern auch Hunger, Armut, Analphabetismus und Diskriminierung.”

Mit mehr als einer Milliarde Euro sollen sanitäre Einrichtungen gefördert werden. Und über drei Millarden Euro fließen in Bildungsprojekte. Weltweit gibt es 75 Millionen Kinder, die noch nie in der Schule waren. Insgesamt werden zusätzliche 11 Milliarden Euro bereitgestellt.