Eilmeldung

Eilmeldung

Arbeitslosigkeit in der Eurozone gestiegen

Sie lesen gerade:

Arbeitslosigkeit in der Eurozone gestiegen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Arbeitslosenquote in der Eurozone ist im August auf 7,5 Prozent gestiegen. Wie das Statistikamt Eurostat in Luxemburg mitteilte, waren damit knapp 11,6 Millionen Menschen ohne Beschäftigung. In Deutschland konnte sich die Lage indes gegen den Trend verbessern. Schlusslicht ist Spanien, wo die Arbeitslosigkeit auf 11,3 Prozent kletterte. Die niedrigste Quote verzeichneten die Niederlande mit 2,6 Prozent.