Eilmeldung

Eilmeldung

Warten auf Entscheidung des US-Repräsentantenhauses zum Finanzplan

Sie lesen gerade:

Warten auf Entscheidung des US-Repräsentantenhauses zum Finanzplan

Schriftgrösse Aa Aa

Das Ringen um den US-Rettungsplan für den Finanzsektor geht weiter. Bei der Abstimmung im Repräsentantenhaus am Freitagabend gilt eine Mehrheit für das 700 Milliarden Dollar schwere Rettungspaket noch lange nicht als gesichert.

Außerdem wachsen die Sorgen, dass das Paket angesichts schlechter Wirtschaftsdaten nicht ausreichen könnte einen Abschwung zu verhindern. EZB-Chef Jean-Claude Trichet verwies auf eine Verlangsamung des europäischen Wirtschaftswachstums und deutete die Möglichkeit einer Leitzinssenkung im Euro-Raum an.

Am Samstag werden sich die Staats- und Regierungschefs von Frankreich, Deutschland, Grossbritannien und Italien sowie die Chefs der Eurogruppe, der Europäischen Kommission und der EZB zu einem Krisengipfel im Elysee-Palast treffen.
Der von Frankreich ins Gespräch gebrachte 300 Milliarden Euro Fonds zur Bankenrettung scheint allerdings keine Chanchen auf Verwirklichung zu haben.

Im Bankensektor forderte die Krise erneute Opfer. Die UBS wird weitere 2000 Arbeitsplätze streichen. Unter anderem zieht sich die UBS aus dem Rohstoffgeschäft mit Ausnahme der Edelmetalle zurück.