Eilmeldung

Eilmeldung

Energieminister beschließen Neuordnung des Strom- und Gasmarktes

Sie lesen gerade:

Energieminister beschließen Neuordnung des Strom- und Gasmarktes

Schriftgrösse Aa Aa

Damit sollen mehr Wettbewerb und günstigere Preise erzielt werden. Die Minister handelten die Details der Trennung von Netzbetrieb und Produktion aus. Die Entflechtung war grundsätzlich schon im Juni beschlossen worden, wobei Deutschland und Frankreich durchsetzten, dass dies nicht Pflicht für jedes Land ist. Nun wurden Schutzklauseln vereinbart, die Europas Strom- und Gasnetze vor der Übernahme durch Dritte wie die russische Gazprom schützen sollen.

Außerdem können europäische Unternehmen aus Ländern ohne Entflechtung nicht uneingeschränkt in anderen Ländern die entflochtenen, kleineren Tochter-Unternehmen für Produktion oder Durchleitung kaufen.

Zur weiteren Öffnung des Marktes, also mehr Auswahl für die Kunden, sollen die nationalen Aufsichtsbehörden künftig unabhängiger von der Energiebranche und den Regierungen entscheiden können. Außerdem wird eine Europäische Aufsichtsbehörde ins Leben gerufen, die unter anderem für grenzüberschreitende Angelegenheiten zuständig ist.