Eilmeldung

Eilmeldung

Sarkozys Privatkonto angezapft

Sie lesen gerade:

Sarkozys Privatkonto angezapft

Schriftgrösse Aa Aa

Betrüger haben sich Zugang zum Privatkonto des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy verschafft.

Die Zeitung “Journal du Dimanche” berichtet, bereits im September seien mehrfach “kleinere Beträge” vom Konto des Präsidenten abgehoben worden, der Polizei sei es jedoch bisher nicht gelungen, herauszufinden, wer dahinter stecke.

Das Blatt erläutert, dass sich Betrüger etwa über das Internet Kontonummer, Sicherheitsziffer und Namen beschaffen. Bei Internetbetrügereien würden meist Summen unter 200 Euro abgehoben, damit der Kontoinhaber den Verlust erst einmal nicht bemerkt.

Nicolas Sarkozy hatte jedoch das Fehlen des Geldes
schnell bemerkt und Anzeige erstattet. Die Pariser Kriminalpolizei ermittelt.