Eilmeldung

Eilmeldung

Russland, der Iran und Qatar rücken bei Erdgasproduktion enger zusammen

Sie lesen gerade:

Russland, der Iran und Qatar rücken bei Erdgasproduktion enger zusammen

Schriftgrösse Aa Aa

Russland, der Iran und der Golfstaat Qatar wollen bei der Erdgasförderung stärker zusammenarbeiten.
Das vereinbarten Vertreter der drei Länder bei einem Treffen in der iranischen Hauptstadt Teheran.
Sie beschlossen die Einsetzung eines Technischen Kommittees, das die Machbarkeit von gemeinsamen Projekten untersuchen soll.

Dies soll auch zu engeren politischen Beziehungen führen. Der Chef des russischen Gas-Monopolisten Gazprom, Alexei Miller, sprach von einem gemeinsamen strategischen Interesse. Russland, der Iran und Qatar besäßen drei Fünftel der Welt-Erdgasreserven.

Die USA und Europa hatten im Vorfeld vor einer – so wörtlich – Erdgas-OPEC gewarnt, die Versorgungsmengen und Preise festlege. Die Kritik richtete sich gegen entsprechende Pläne des Irans.
Dagegen hatte der Gazprom-Chef lediglich von einer Erdgas-Troika gesprochen.