Eilmeldung

Eilmeldung

Georgischer Präsident wechselt Regierungschef aus

Sie lesen gerade:

Georgischer Präsident wechselt Regierungschef aus

Schriftgrösse Aa Aa

Der georgische Staatspräsident Michail Saakaschwili hat den Regierungschef ausgewechselt. Saakaschwili ernannte am Montag den georgischen Botschafter in Ankara, Grigol Mgaloblischwili, zum neuen Ministerpräsidenten. Der 35-Jährige solle demokratische Reformen voranbringen, sagte Saakaschwili.

Der bisherige Ministerpräsident Lado Gurgenidse hatte sein Amt nach den Massenprotesten von Saakaschwili-Gegnern im vergangenen November übernommen. Der ehemalige Banker sollte Georgien für ausländische Investoren attraktiv machen. Durch den Krieg um Südossetien und Abchasien waren jedoch Investoren verschreckt worden.

Seit einigen Tagen ermittelt ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss die Hintergründe des Krieges um die abtrünnigen Regionen. Beobachter erwarten, dass Saakaschwili, dem viele Georgier die Schuld an dem Blutvergießen geben, die Krise politisch nicht überlebt.