Eilmeldung

Eilmeldung

Seehofer neuer bayrischer Ministerpräsident

Sie lesen gerade:

Seehofer neuer bayrischer Ministerpräsident

Schriftgrösse Aa Aa

Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer ist zum neuen Ministerpräsidenten des Freistaates Bayern gewählt worden. Am Nachmittag erhielt er im Landtag 104 von 184 abgegebenen Stimmen. Vier Stimmen von CSU und FDP fehlten. Der 59-Jährige nahm die Wahl an und legte den Amtseid ab. Zuvor wurde er noch im Berliner Schloss Bellevue von Kanzlerin Angela Merkel und Horst Köhler aus dem Amt des Bundesministers für Landwirtschaft und Verbraucherschutz verabschiedet. Seehofers zukünftiger Arbeitsplatz ist nun in München. Vor seiner Wahl zum Regierungschef hatten CSU und FDP ihre Koalition endgültig besiegelt.

Bei der Wahl Ende September musste die CSU eine herbe Niederlage einstecken und verlor nach mehr als vier Jahrzehnten ihre absolute Mehrheit. Als Konsequenz trat die bayrische Führungsriege zurück. An diesem Donnerstag soll die neue Staatsregierung im Landtag vereidigt werden.
Mit harter Gangart will Seehofer nun die CSU zu alter Stärke zurück führen und die Rückkehr zur Alleinherrschaft in Bayern ebnen.