Eilmeldung

Eilmeldung

Auf und Ab an der Tokioter Börse

Sie lesen gerade:

Auf und Ab an der Tokioter Börse

Schriftgrösse Aa Aa

Die Börse in Tokio hat nach den dramatischen Kurseinbrüchen am Vortag ihre Talfahrt fortgesetzt. Kurzzeitig rutschte der Nikkei erstmals seit 26 Jahren unter die psychologisch
wichtige Marke von 7000 Punkten.

Aktien einiger der angesehensten japanischen Unternehmen waren am Montag auf Stände gestürzt, auf den sie zuletzt vor über einem Jahrzehnt lagen. So sanken die Papiere von Sony auf ein 16-Jahres-Tief.

Der japanische Regierungschef Taro Aso hatte gestern seine Regierung mit der unverzüglichen Ausarbeitung von Maßnahmen zur Stabilisierung der Börse beauftragt.