Eilmeldung

Eilmeldung

Whirlpool baut 5000 Stellen ab

Sie lesen gerade:

Whirlpool baut 5000 Stellen ab

Schriftgrösse Aa Aa

Der US-Haushaltsgerätehersteller Whirlpool will wegen der schwachen Konjunktur rund 5000 Arbeitsplätze abbauen. Das entspricht etwa sieben Prozent der Gesamtbelegschaft.

Wegen höherer Restrukturierungskosten strich Whirlpool zudem seine Geschäftsprognosen für das laufende Jahr zusammen.

Die Finanzkrise und die Ängste vor einer globalen Rezession machen derzeit weltweit Herstellern von Elektro- und Haushaltsgeräten zu schaffen.