Eilmeldung

Eilmeldung

Das Ende des Berliner Flughafens Tempelhof

Sie lesen gerade:

Das Ende des Berliner Flughafens Tempelhof

Schriftgrösse Aa Aa

Der Berliner Flughafen Tempelhof schließt die Pforten – endgültig! An diesem Donnerstag startet der letzte planmäßige Flug – unspektakulär, nach Mannheim. Der letzte Tag, um einfach durch das historische Gebäude zu streifen, war schon Mittwoch. Hunderte warfen einen letzten Blick, in die von den Nazi erbauten Hallen – die den Berlinern aber erst wirklich nach dem Ende des Krieges ans Herz gewachsen sind.

Weltbekannt wurde der Flughafen durch die Luftbrücke zwischen Juni 1948 und Mai 1949. Um die sowjetische Land-Blockade West-Berlins zu umgehen, brachten damals amerikanische Flugzeuge – die sogennanten Rosinenbomber – fast 2,5 Millionen Tonnen Hilfsgüter in die Stadt.