Eilmeldung

Eilmeldung

McCain greift Obama weiter an

Sie lesen gerade:

McCain greift Obama weiter an

Schriftgrösse Aa Aa

Der Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner, John McCain, reagierte auf Obamas Werbekampagne mit Galgenhumor: “Früher wurde der Anpfiff eines Baseball-Play-Off-Spiels nur wegen Regen oder höherer Gewalt verschoben”, so McCain. “Nun ja, die Fernsehgewaltigen halten ein Obama-Infomercial für etwas ähnliches”. Bei einer Kundgebung in Tampa, im umkämpften Bundesstaat Florida, griff McCain seinen Gegner erneut scharf an: “Wir müssen uns fragen, ob dieser Mann Amerika vor Osama Ben Laden, al-Kaida oder anderen Bedrohungen schützen kann. Daß er das kann, dafür hat er uns bislang keinen Grund geliefert. Dass McCain so um konservative Wähler werben muß, belegt nach Ansicht von Beobachtern, wie schlecht es um ihn steht. Fährt man ins tiefste Ohio, dann findet man Menschen, bei denen McCains Saat auf fruchtbaren Boden fällt. Ohio, mit seinen 20 Wahlmänner ist ein Bundesstaat, den die Republikaner nicht verlieren dürfen. Dennoch: Je nach Umfrage liegt Obama um bis zu sieben Prozentpunkte vor McCain.