Eilmeldung

Eilmeldung

EZB und Bank von England senken Leitzinsen

Sie lesen gerade:

EZB und Bank von England senken Leitzinsen

Schriftgrösse Aa Aa

Vor dem Hintergrund von Konjunkturflaute und Finanzkrise hat die Europäische Zentralbank die Leitzinsen erneut gesenkt. Und zwar um einen halben Prozentpunkt auf 3,25 Prozent. Weitere Zinssenkungen könnten in den nächsten Wochen folgen.

Bereits Anfang Oktober hatte die EZB in einer konzertierten Aktion mit anderen Notenbanken erstmals nach Jahren ihre Geldpolitik gelockert. So wohl die sehr schwache Konjunktur als auch der fallende Ölpreis sprechen derzeit für niedrige Zinsen.

Auch die Bank von England ergriff massiv Maßnahmen, um die aufziehende Rezession zu bekämpfen. Die Währungshüter senkten die Leitzinsen überraschend deutlich um anderthalb Prozentpunkte auf 1,5 Prozent.

Analysten hatten nur mit einem moderaten Zinsschritt gerechnet. Niedrigere Zinsen verbilligen Kredite für Verbraucher und Unternehmen und können die Wirtschaft ankurbeln.