Eilmeldung

Eilmeldung

Was geschieht mit Sarah Palin?

Sie lesen gerade:

Was geschieht mit Sarah Palin?

Schriftgrösse Aa Aa

John McCain hat als Wahlverlierer eine staatsmännische Rede gehalten. Seine Mitstreiterin Sarah Palin war den Tränen nahe – ob wegen der Buhrufe oder der Wahlniederlage, weiß niemand so genau. Klar ist nur: Die Frau, die aus der Kälte kam, war DIE Überraschung im amerikanischen Wahlkampf.

Palin ist der Knackpunkt zwischen zwei Flügeln der Partei: den Sozial- und den Wirtschaftskonservativen. Droht nun den Republikanern die Spaltung? Sarah Palin sagt dazu nur: “ Das ist völlig falsch. Es gibt keine Spaltung. Ich weiß gar nicht wo ein Riss sein sollte. Sicherlich nicht zwichen John McCain und mir oder den Menschen mit denen ich arbeite.”

John McCain hat ihr bereits eine große Zukunft prophezeit, und dass Amerika noch viel von ihr hören werde. Doch ist Sarah Palin, die hochumstrittene Vizekandidatin, tatsächlich die Zukunft der Partei, wie sie es gern glauben möchte? In ihrem Bundesstaat Alaska sehen manche Wähler in ihr das künftige Staatsoberhaupt – in vier Jahren. Ein Mann sagt: “Ich würde mich nicht wundern, wenn sie unsere nächste Präsidentin wird. Sie hat dafür alle Fähigkeiten und sie wäre eine großartige Amtsinhaberin.”

Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Schon bald nach Palins gefeierter Nominierung häuften sich die Pannen. Bei den Konservativen beginnt jetzt die Debatte, wer für das Wahldebakel verantwortlich ist. Ob Palin dabei ungeschoren bleibt, ist mehr als fraglich.