Eilmeldung

Eilmeldung

Ex-Präsident Chen muß in den Knast

Sie lesen gerade:

Ex-Präsident Chen muß in den Knast

Schriftgrösse Aa Aa

Gegen den früheren Präsidenten von Taiwan, Chen Shui-bian ist Haftbefehl erlassen worden. Die Staatsanwaltschaft wirft Chen vor, rund 375 000 Euro aus einem geheimen diplomatischen Fonds veruntreut haben außerdem soll er knapp 16,5 Millionen Euro Bestechungsgelder von Geschäftsleuten angenommen haben. Ein Sprecher des Bezirksgerichts von Taipeh begründete den Haftbefehl mit Verdunklungsgefahr.

“Ihm droht eine Gefängnisstrafe von mehr als 5 Jahren. Er hat falsche Angaben gemacht und es gibt genügend Beweise, dass er andere Zeugen zu beeinflussen versucht”, sagte Gerichtssprecher Huang Chun-ming.

Chen verzichtete auf eine Haftbeschwerde. Damit will er gegen die “politische Verfolgung” protestieren, der er sich ausgesetzt sieht. Chen, hatte sich während seiner Amtszeit für die Unabhängigkeit Taiwans und die klare Loslösung von China eingesetzt. Sein Nachfolger Ma Ying-jeou, gilt als China-freundlich.