Eilmeldung

Eilmeldung

Der Aktionsplan der G20

Sie lesen gerade:

Der Aktionsplan der G20

Schriftgrösse Aa Aa

In der Abschlusserklärung von Washington heisst es Berichten zufolge, dass Arbeitsgruppen gebildet werden sollen, die einen konkreten Aktionsplan ausarbeiten. Unter anderem sollen Schwellenländer wie China mehr Gewicht in den internationalen Finanzinstitutionen erhalten. Künftig sollen – wie es heisst – “alle Finanzmärkte, Finanzprodukte und
Finanzmarktteilnehmer einer Regulierung oder angemessenen Überwachung unterworfen werden”.
Konkret heisst das, dass auch Steuerparadiese, Finanzprodukte wie Hedgefonds und Finanzmarktteilnehmer genauestens überwacht werden sollen. Dieses Prinzip soll demnach auch für Staaten gelten. Außerdem wollen die G20 die internationalen Finanzinstitutionen reformieren. Der Weltwährunfsfond wird eine zentrale Bedeutung in der internationalen Finanzarchitektur erhalten. Er könnte etwa an der Spitze eines Frühwarnsystems stehen, das die 30 größten Banken der Welt überwacht.