Eilmeldung

Eilmeldung

Raumfähre Endeavour zur ISS gestartet

Sie lesen gerade:

Raumfähre Endeavour zur ISS gestartet

Schriftgrösse Aa Aa

Die Raumfähre Endeavour ist wieder unterwegs: Sie bringt neue Teile zur Raumstation ISS, um diese für eine künftige Besatzung von sechs Menschen
herzurichten – bisher können an Bord immer nur drei Raumfahrer leben.

Zu der neuen Ausstattung gehören zwei Schlafkabinen, eine zusätzliche Toilette und eine Anlage zur Wasseraufbereitung. Für die künftig sechs Menschen an Bord kann nicht immer neues Wasser gebracht werden – zumal sich die Shuttle-Raumfahrt dem Ende nähert; 2010 wird Schluss sein, nach neun weiteren Flügen der verblieben Raumschiffe.

Neben dem Ausbau der Station steht auch eine wichtige Reparatur an den Sonnensegeln bevor. Gefeiert wird aber ebenfalls, ein Jubiläum: Nächste Woche ist es zehn Jahre her, dass eine russische Rakete das erste Bauteil der ISS ins All brachte.