Eilmeldung

Eilmeldung

Erneut Schiff vor Somalias Küste gekapert

Sie lesen gerade:

Erneut Schiff vor Somalias Küste gekapert

Schriftgrösse Aa Aa

Piraten haben vor der Küste Somalias erneut ein Handelsschiff gekapert. Nach Angaben des südkoreanischen Außenministeriums brachte eine Gruppe Bewaffneter einen japanischen Frachter mit 23 Besatzungsmitgliedern in ihre Gewalt. Auf dem 20 000-Tonnen-Schiff befanden sich demnach 18 Philippiner und fünf Südkoreaner. Die bewaffnete Gruppe habe die “Chemstar Venus” 155 Kilometer östlich der jemenitischen Hafenstadt Aden gekapert. In diesem Jahr wurden im Golf von Aden bereits rund 30 Schiffe gekidnappt. Die Kidnapper fordern in den meisten Fällen ein hohes Lösegeld für die Freilassung der Crew und die Herausgabe des Schiffes. Ein anderes japanisches Schiff hingegen wurde von Piraten freigegeben. Die 22 Mannschaftsmitglieder waren sechs Monate lang in Geiselhaft. Sie seien bei guter Gesundheit, hieß es.