Eilmeldung

Eilmeldung

Yahoo-Chef Jerry Yang tritt zurück

Sie lesen gerade:

Yahoo-Chef Jerry Yang tritt zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Der Chef des krisengeschüttelten Internet-Konzerns Yahoo, Jerry Yang, hat seinen Rücktritt angekündigt. Der 40-jährige Mitgründer zieht damit die Konsequenzen aus dem massiven Druck nach der im Sommer geplatzten Übernahme durch den Softwarekonzern Microsoft.

Der Rückzug Yangs heizte umgehend neue Übernahmespekulationen an. Yahoo kämpft mit sinkenden Gewinnen und streicht derzeit weltweit rund zehn Prozent der Stellen. Der Konzern leidet vor allem unter dem Wettbewerb mit dem Rivalen Google. Um die Dominanz von Google zu brechen, wollte der Software-Riese Microsoft Yahoo vor einigen Monaten kaufen – für mehr als 40 Milliarden Dollar. Yang lehnte jedoch mehrfach ab. Viele Anteilseigner verloren dadurch hohe Summen, denn der Aktienkurs des Unternehmens stürzte seither deutlich ab.