Eilmeldung

Eilmeldung

Daschle wird Obamas Gesundheitsreformer

Sie lesen gerade:

Daschle wird Obamas Gesundheitsreformer

Schriftgrösse Aa Aa

Die künftige US-Regierung unter Barack Obama nimmt weiter Gestalt an. So soll Tom Daschle, der frühere demokratische Mehrheitsführer im Senat, Gesundheitsminister werden. Der 60-Jährige gilt als ein Mentor Obamas. Er hatte ihn im Wahlkampf beraten.

Der Chef-Stratege hinter dem Wahlsieg, der Journalist David Axelrodt, soll Spitzenberater werden.

Schwere Aufgaben warten auf Daschle: Eine alternde Bevölkerung belastet das ohnehin klamme Gesundheitsbudget. Vor allem aber will Obama knapp 50 Millionen unversicherte Amerikaner verarzten. Die Wahl des politischen Schwergewichts Daschle deutet darauf hin, dass Obama seine innenpolitischen Wahlversprechen ernst nimmt.

Um seiner Frau zum Außenamt zu verhelfen, zeigt sich Ex-Präsident Bill Clinton unterdessen bereit, sich aus seiner Stiftung zurückzuziehen und Spender und Einkünfte offenzulegen. Hillary Clinton war Obama im Vorwahlkampf unterlegen.

Auch einige frühere Clinton-Berater sollen wieder im Weißen Haus arbeiten. Darunter ist Gregory Craig, der den damaligen Präsidenten in der Lewinsky-Affäre verteidigt hatte.