Eilmeldung

Eilmeldung

Belgische Kaupthing-Kunden werden entschädigt

Sie lesen gerade:

Belgische Kaupthing-Kunden werden entschädigt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Regierung des belgischen Ministerpräsidenten Yves Leterme hat zugesagt, Einlagen belgischer Kunden der isländischen Kaupthing-Bank bis zu einer Höhe von 20 000 Euro zu schützen. Leterme kam in Brüssel mit Vertretern der belgischen Kunden zusammen. “Ich wollte in ein Immobilienprojekt investieren, doch von einem Tag auf den andern, waren meine sämtlichen Einlagen blockiert”, erläutert dieser Kunde. Die Bank ist zahlungsunfähig und die Konten seit sechs Wochen eingefroren. Auch die Regierung in Berlin schützt die Einlagen der rund 30 000 deutschen Kunden bis zu einer Höhe von 20 000 Euro. Kaupthing hat Niederlassungen in mehreren Staaten Europas. Vor einer Woche hatten mehrere hundert Sparer in Brüssel von Island staatliche Garantien für ihr Geld gefordert. Vor kurzem gab der Internationale Währungsfonds einen Milliarden-Kredit für Island frei. Damit steigt die Aussicht für Kaupthing-Kunden, entschädigt zu werden.