Eilmeldung

Eilmeldung

Weihnachtsgeschenk vom Schatzkanzler

Sie lesen gerade:

Weihnachtsgeschenk vom Schatzkanzler

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einer Senkung der Mehrwertsteuer um 2,5 Prozentpunkte und zusätzlichen Staatsausgaben will Großbritannien die strauchelnde Wirtschaft ankurbeln. Schatzkanzler Alistair Darling wird am Montag im Rahmen seines alljährlichen Budget-Berichts Einzelheiten des Programms bekanntgeben.

Die oppositionellen Konservativen, die in den Meinungsumfragen klar vor Labour liegen, sprachen von einem Trojanischen Pferd. Man könne sich nicht mit neuen Krediten aus der Kreditkrise herausborgen, sagte Oppositionsführer Cameron.

Mit der vorrübergehenden Senkung der Mehrwersteuer auf 15 Prozent soll der Konsum angekurbelt werden. Doch werden die Verbraucher jetzt mehr einkaufen? Nein, sagen Passanten, interessant werde es für sie erst ab 10 % Rabatt.

Die Mehrwertsteuersenkung soll rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in Kraft treten und bis Ende 2010 befristet sein. Da Steuersenkung und zusätzliche Ausgaben auf Pump finanziert werden, wird das Haushaltsdefizit im kommenden Jahr auf 142 Milliarden € steigen.

Wirtschaftswissenschaftler erwarten, daß die britische Wirtschaft im kommenden Jahr um 1,5 Prozent schrumpfen wird. Die Zahl der Arbeitslosen könnte 2010 auf 2,5 Millionen steigen.