Eilmeldung

Eilmeldung

Duzende Tote bei Terrorserie in Mumbai

Sie lesen gerade:

Duzende Tote bei Terrorserie in Mumbai

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer beispiellosen Anschlagsserie in der indischen Finanzmetropole Mumbai sind Dutzende Menschen getötet worden. Ein Regierungssprecher sagte, es habe etwa 80 Tite gegeben - darunter auch der Chef der Anti-Terror-Einheit der Polizei des Bundesstaats Maharashtra. Mindestens 250 Menschen wurden verletzt. An insgesamt neun Stellen des ehemaligen Bombay sollen Bewaffnete mit Maschinengewehren und Handgranaten das Feuer eröffnet haben. Offenbar schossen sie dabei teilweise wahllos in die Menge.
 
An verschiedenen Orten lieferten sich Sicherheitskräfte und Angreifer Feuergefechte. Die Lage ist zur Zeit unübersichtlich: Völlig unklar ist, ob die Schießereien noch andauern. Die Ziele der Terroristen waren mehrere auch bei Ausländern beliebte Luxushotels, ein Kino und der Hauptbahnhof im Zentrum der Stadt.
 
In zwei Hotels – darunter das bekannte Taj Mahal – sind offenbar insgesamt 15 Geiseln genommen worden. Zuvor hatten Augenzeugen berichtet, die Angreifer haben systematisch nach Briten und US-Amerikanern gesucht. Aus der Hauptstadt Neu Delhi wurde nach Regierungsangaben eine Spezialeinheit nach Bombay geflogen, die normalerweise bei Geiselnahmen eingesetzt wird.