Eilmeldung

Eilmeldung

Thailands Armee verlangt Neuwahlen

Sie lesen gerade:

Thailands Armee verlangt Neuwahlen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Armeeführung Thailands hat die Räumung des von Regierungsgegnern besetzten Flughafens in der Hauptstadt Bangkok angeordnet und den Rücktritt der Regierung gefordert. Hunderte von gestrandeten Passagieren wurden ins Stadtzentrum gebracht. Tausende von Demonstranten erhielten den Befehl, den Flughafen zu verlassen.

Gleichzeitig wies das Militär die Regierung an, das Parlament aufzulösen und Neuwahlen abzuhalten.

Zuvor waren mehrere Demonstranten verletzt worden, als sie mit Sprengkörpern — möglicherweise Handgranaten — beworfen wurden.

Die Demonstranten fordern den Rücktritt der Regierung von Ministerpräsident Somchai Wongsawat, der sich gegenwärtig im Ausland aufhält.

Somchais Amtsvorgänger und Schwager Thaksin Shinawatra war vor zwei Jahren vom Militär gestürzt worden.