Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien legt neues Konjunkturprogramm auf

Sie lesen gerade:

Spanien legt neues Konjunkturprogramm auf

Schriftgrösse Aa Aa

Spanien will die drohende Wirtschaftskrise mit einem neuen Konjunkturpaket bekämpfen. Elf Milliarden Euro würden dazu aufgebracht, sagte Ministerpräsident José Luis Rodrigo Zapatero auf einer Sondersitzung des Parlaments in Madrid.

Mit den Geldern sollen Beschäftigungsprogramme finanziert und 300.000 Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Arbeitslosenrate in Spanien war zuletzt auf über elf Prozent gestiegen.

Die Maßnahmen seien eine Ergänzung zu dem international abgestimmten Plan. Es müsse die Binnennachfrage angekurbelt und dabei die Besonderheit der Wirtschaft Spaniens berücksichtigt werden.

Das Konjunkturpaket werde über eine Neuverschuldung finanziert und an diesem Freitag vom Kabinett verabschiedet, kündigte Zapatero an.