Eilmeldung

Eilmeldung

Indische Sicherheitskräfte bringen Taj Mahal unter Kontrolle

Sie lesen gerade:

Indische Sicherheitskräfte bringen Taj Mahal unter Kontrolle

Schriftgrösse Aa Aa

Nach fast 60 Stunden haben die indischen Sicherheitskräfte das Luxushotel Taj Mahal in Mumbai unter ihre Kontrolle gebracht. Gegen 7.30 Uhr Ortszeit begannen Spezialeinheiten mit der entscheidenden Aktion. Nach heftigen Schußwechseln töteten sie drei der Angreifer, die sich im Hotel verschanzt hatten. Ein vierter wurde gefangengenmommen. Die Zahl Getöteten beträgt nach offiziellen Angeben zur Zeit 195 erhöht, sie wird sich aber wohl noch weiter erhöhen.

Bei ihrem Rückzug legten die Extremisten an mehreren Stellen Feuer. Der Eigentümer des Taj, der indische Industrielle und Milliardär Ratan Tata machte sich im Laufe des Tages persönlich ein Bild von den Schäden. Er versprch das Taj “in seinem alten Glanz” wiedererstehen zu lassen.

Nach Angaben des Polizeipräsidenten von Mumbai bestand das Extremistenkommando aus 10 Personen, neun wurden von den Sicherheitskräften getötet, ein zehnter festgenommen. Von einem sichergestellten Satelittennavigationssytem erhoffen sich die Ermittler Auskunft über die Herkunft der Angreifer.

Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung wurde der Chef der Anti-Terroreinheit der Polizei von Mumbai zu Grabe getragen. Hemant Karkare war eines der ersten Opfer, die von den Extrenmisten erschosssen wurden.