Eilmeldung

Eilmeldung

Granate trifft Demonstranten in Bangkok

Sie lesen gerade:

Granate trifft Demonstranten in Bangkok

Schriftgrösse Aa Aa

In Bangkok sind bei einem Angriff mit einer Granate mindestens elf Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Behörden handelt es sich bei den Verletzten um Demonstranten, die seit Monaten das Regierungsgebäude besetzt halten. Anhänger der außerparlamentarischen Opposition halten weiterhin den internationalen Flughafen besetzt. Unter dem Druck der Demonstranten gab die Polizei Versuche auf, die Zufahrtsstraße abzusperren.

Die Demonstranten kündigten Widerstand gegen eine Räumung an. An einer Zufahrtsstraße schlitzten sie Reifen von Polizeifahrzeugen und Krankenwagen auf. Ihre Anführer fordern den Rücktritt der Regierung und haben bislang alle Kompromisse abgelehnt. Weiterhin sitzen mehrere tausend Touristen in Bangkok fest. Die Deutsche Lufthansa leitet ihre Bangkok-Flüge während des Wochenendes nach Phuket um. Thai Airways und Austrian Airlines werden wieder ersatzweise am Flughafen Utapao, 100 Kilometer südlich von Bangkok landen.