Eilmeldung

Eilmeldung

Polizei verhindert Wiedereröffnung von Leopold Cafe

Sie lesen gerade:

Polizei verhindert Wiedereröffnung von Leopold Cafe

Schriftgrösse Aa Aa

Das Leopold Cafe in Mumbai, Ort eines der Anschläge in der indischen Finanzmetropole, war am Sonntag kurzzeitig wieder geöffnet. Nach knapp 30 Minuten schloß die Polizei die bei Touristen beliebte Wirtschaft jedoch wieder. Sie befürchtet, Supren könnten verwischt werden.

Eigentümer Farzad Shrehriyar Jahani will dagegen mit der raschen Wiederaufnahme des Geschäftsbetriebes ein Zeichen setzen: “Wir wollen den Terroristen zeigen, daß wir die Sieger und sie die Verlierer sind”.

Auch im schwer zerstörten Taj Mahal sind einige der Boutiquen wieder geöffnet. Doch die Verkäufer warten vergeblich auf Kunden: “Wir haben Angst, denn unser Geschäft ist völlig vom Tourismus abhänig”, weiß Muktar Munawar.

Während das Auswärtige Amt in Berlin bei Reisen nach Mumbai weiterhin “zu erhöhter Wachsamkeit” auffordert, raten die Schweiz und Österreich von Reisen nach Mumbai ab. Lufthansa, Swiss und Aua fliegen Mumbai jedoch planmäßig an.