Eilmeldung

Eilmeldung

Flugverkehr in Bangkok wieder aufgenommen

Sie lesen gerade:

Flugverkehr in Bangkok wieder aufgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

Gestrandete Touristen in Thailand können aufatmen: In Bangkok wurde der Flugverkehr wieder aufgenommen, nachdem die regierungsfeindlichen Demonstranten die Blockade der beiden Flughäfen aufgehoben hatten – wegen der kommenden Geburtstagsfeiern für den König. Wenige Stunden nachdem die letzten Demonstranten abgezogen waren, landete eine erste Maschine der Thai Airways. Sie kam von der Ferieninsel Phuket. Bangkok ist ein wichtiges Drehkreuz. Thai Airways wollte noch am Mittwoch Sonderflüge unter anderem nach Frankfurt starten.

Es sei nur eine Atempause, sagte der politische Analyst Thitinan Pong-sudhirak, eine Pause vor den Feierlichkeiten zum Geburtstag des Königs am 4. und 5. Dezember. Doch am kommenden Montag werde die Konfrontation weitergehen, denn die aufgelöste Partei sei unter neuem Namen wieder gegründet worden. Abgeordnete der neu formierten Partei wollen nächste Woche aus ihren Reihen einen neuen Regierungschef wählen. Für diesen Fall drohte der Anführer der Demonstranten neue Protestaktionen an. Doch zunächst gehen vor dem eben noch belagerten Regierungssitz die Aufräumarbeiten weiter, um Königs Geburtstag nicht zu stören.