Eilmeldung

Eilmeldung

Credit Suisse streicht tausende Arbeitsplätze

Sie lesen gerade:

Credit Suisse streicht tausende Arbeitsplätze

Schriftgrösse Aa Aa

Nach enormen Verlusten im laufenden Quartal will die Schweizer Großbank Credit Suisse
weltweit 5300 Arbeitsplätze streichen, das entspricht elf Prozent der Belegschaft des Konzerns. Credit Suisse hat nach eigenen Angaben im bisherigen Verlauf des vierten Quartals 2008 (bis Ende November) einen Nettoverlust von rund zwei Milliarden Euro hinnehmen müssen, – wegen “widriger Marktbedingungen sowie Kosten im Zusammenhang mit dem Risikoabbau, vor allem im Investment Banking”, so das Kreditinstitut in einer Mitteilung.

Der Arbeitsplatzabbau soll bis Mitte 2009 weitgehend abgeschlossen sein. Damit – und mit weiteren Maßnahmen zur Effizienz-Steigerung – sollen insgesamt rund eins-komma-drei Milliarden Euro einspart werden. Dies entspreche rund neun Prozent der für 2008 zu erwartenden Kosten, hieß es in Zürich.