Eilmeldung

Eilmeldung

Dalai Lama zu Besuch im EU-Parlament

Sie lesen gerade:

Dalai Lama zu Besuch im EU-Parlament

Schriftgrösse Aa Aa

Mit Applaus und tibetischen Fahnen haben die Abgeordneten das geistige Oberhaupt der Tibeter empfangen. Der Dalai Lama erklärte, dass China kein Interesse an einem Dialog habe. Tibet wolle eine Autonomie und keine Trennung von China. Gleichzeitig unterstrich er die Bedeutung des EU-Parlaments.

Er sagte, “wir haben nichts gegen China oder die chinesische Regierung. Übrigens helfen Sie uns. Denn offensichtlich haben die totalitären Regime viele Schwachstellen. Es ist wichtig – auch für die Europäische Union, enge Beziehungen zu China zu haben. Auf der anderen Seite müssen diese Schwachstellen, diese Fehler, aufgezeigt werden.” An diesem Samstag wird der Dalai Lama mit dem EU-Ratsvorsitzenden Nicolas Sarkozy in Danzig zusammentreffen. Die Ankündigung hatte Peking dazu bewogen, den EU-China-Gipfel abzusagen.